Start Auftritte Wie kann man Cajón spielen erlernen?
Wie kann man Cajón spielen erlernen? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen   
Dienstag, den 22. September 2009 um 15:10 Uhr

Grundsätzlich kann man Musikinstrumente in jedem Alter erlernen. Die Frage ist nur, welche Ansprüche man an sich selbst stellt und welche Ziele man verfolgt. Wer es zum hochbezahlten Starmusiker bringen möchte, der benötigt viel Talent, sollte sehr früh mit der Ausbildung beginnen, mit eiserner Disziplin täglich üben, andere Dinge zurückstecken und braucht dazu auch noch ziemlich viel Glück. All diejenigen, die einfach gerne musizieren möchten, aber bisher keine Zeit oder keine Gelegenheit hatten oder sich vielleicht auch einfach nicht getraut haben, denen sei gesagt "Es ist nie zu spät". Es gibt keinen Grund, es nicht zu tun.

Das Cajón ist ein Rhythmus-Instrument. Gerade Rhythmus-Instrumente eignen sich sowohl zur musikalischen Früherziehung im Kleinkindalter, aber eben auch sehr gut zum Erlernen für "Spätberufene". Man kann ohne Noten und v.a. ohne Notenkenntnisse relativ schnell musizieren, auch und gerade in der Gruppe mit anderen. Zwar kann ein Rhythmus prinzipiell auf jedem Rhythmusinstrument gespielt werden, die zur Umsetzung erforderlichen Techniken sind jedoch bei jedem Instrument unterschiedlich. So gibt es auch für das Cajón spezielle Schlagtechniken, die erforderlich sind, um auf diesem Instrument die verschiedenen Rhythmen umzusetzen und den optimalen Sound herauszuholen.

Wer bereits ein Rhythmus- oder sonstiges Musikinstrument spielt, der wird im Umgang mit Rhythmen geübt sein und kann sich darauf konzentrieren, die speziell für das Cajón erforderlichen Schlagtechniken zu erlernen. Wer bisher kein Instrument spielt, sollte auf jeden Fall eine rhythmische Grundschulung erhalten, damit das Verständnis für Aufbau und Zusammenhang eines Rhythmus und die rhythmische Ordnung eines Musikstückes erlernt wird.

Zum Erlernen des Cajón-Spiels empfiehlt sich daher in jedem Fall der Besuch eines geeigneten Kurses oder Workshops bei entsprechend qualifizierten Kursleitern. Hier bekommt man als Anfänger die erforderlichen rhythmischen Zusammenhänge vermittelt und erlernt gleichzeit die notwendigen Schlagtechniken, um diese auf dem Cajón umzusetzen. Da sofort in der Gruppe mit anderen gespielt wird, macht das Ganze von Anfang an sehr viel Spaß. Die Gruppendynamik beschleunigt den Lernfortschritt ungemein. Man gelangt buchstäblich spielend zum Erfolg.

Gute Cajón-Workshops gibt es von Martin Röttger und Matthias Philipzen. Von diesen beiden gibt es auch sehr viel und gutes Lehr- und Übungsmaterial in Form von Büchern, CD´s und DVD´s. Allerdings sind beide mit Ihrem Workshop-Programm ständig auf Tour in ganz Deutschland und so ergibt sich für die meisten nicht so oft Gelegenheit zur Teilnahme.

Hier in der Region wird Cajón-Einzel- und - genügend Teilnehmer vorausgesetzt - auch Gruppenunterricht an der Drumcoaching-Schlagzeugschule angeboten. Erfahrene Drummer- und Cajón-Profis erteilen Unterricht vom Anfänger über den Fortgeschrittenen bis hin zum Könner, der sich weiterbilden will. Informationen dazu gibt es unter www.drumcoaching.de

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 14. September 2011 um 08:19 Uhr
 
Copyright © 2019 Cajón Caliente. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.